Single-Source-Publishing | Modernes Publizieren

Single-Source-Publishing

hypothesis-icon

Single-Source-Publishing mit Markdown, GitLab, pandoc und OJS: ausprobieren, diskutieren, Perspektiven entwickeln

Eine offene Wissenschaft bedarf über die freie Verfügbarkeit und Nachnutzbarkeit von Veröffentlichungen hinaus der Öffnung des Publikationsprozesses. Neben soziokulturellen Voraussetzungen ist eine integrierte technische Prozesskette nötig. Im Rahmen des Programms Hamburg Open Science haben die TU Hamburg (TUHH) und die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (SUB) im Projekt Modernes Publizieren (https://oa-pub.hos.tuhh.de/de/) das Scholarly Writing and Publishing Famework entwickelt. Dafür werden Software-Lösungen kombiniert, die viele Institutionen bereits im Gebrauch haben. Folgende Fragen leiten uns im Projekt: